Die Höhepunkte der ADAC SportGala 2016

ADAC SportGala 2016: Nico Rosberg wurde zum ADAC Motorsportler des Jahres gewählt.

Bei der ADAC SportGala 2016 wurden am Samstagabend die erfolgreichsten Motorsportler des Jahres geehrt. Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg wurde als ADAC Motorsportler des Jahres ausgezeichnet und holte sich seinen Preis persönlich ab.

Bei der ADAC SportGala 2016 wurden in der ADAC Zentrale in München am Samstagabend vor rund 400 geladenen Gästen die erfolgreichsten Motorsportler des Jahres 2016 geehrt. Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg wurde als ADAC Motorsportler des Jahres ausgezeichnet, während Motorsport-Legende Walter Röhrl für sein Lebenswerk geehrt wurde.

“Die Motorsportsaison 2016 war mit zahlreichen Siegen und Weltmeistertiteln für deutsche Fahrer und Hersteller so erfolgreich wie selten zuvor”, zog ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk Bilanz.

Weltmeisterlicher Abschluss für Rosberg

Diese Auszeichnung ist ein toller Abschluss eines für mich perfekten Jahres

“Diese Auszeichnung ist ein toller Abschluss eines für mich perfekten Jahres”, sagte Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg. “Ich bin sehr stolz über diese Auszeichnung, mit der vor mir bereits zahlreiche namhafte Rennfahrer geehrt wurden. Meine Anfänge lagen in der Formel BMW ADAC. Es war damals mein erstes Jahr im Formelsport. An diese Zeit habe ich schöne Erinnerungen und dafür bin ich sehr dankbar.”

Durch den Abend führte TV-Moderatorin Julia Josten. Unter den Gästen waren unter anderem DTM-Fahrer Lucas Auer, der ehemalige Formel-1-Pilot Gerhard Berger, Wolfgang Dürheimer, President und CEO Bentley und Bugatti sowie Generalbevollmächtigter Volkswagen Konzern Motorsport, der ehemalige Mercedes-Benz-Motorsportdirektor Norbert Haug, ADAC Formel 4-Vizechampion Mick Schumacher, der ADAC Klassik-Referent und ehemalige BMW-Motorsportdirektor Prof. Dr. Mario Theissen, Ex-DTM-Champion Martin Tomczyk, der scheidende Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich und sein Nachfolger Dieter Gass, Porsche-Motorsportdirektor Dr. Frank-Steffen Walliser, zahlreiche frühere Preisträger, ADAC Präsident Dr. August Markl, die ADAC Präsidiumsmitglieder Kurt Heinen und Jens Kuhfuß sowie die ADAC Geschäftsführer Mahbod Asgari, Lars Soutschka und Oliver Weissenberger.

Alle Highlights der ADAC SportGala fasst SPORT1 am Sonntag, 25. Dezember, ab 19 Uhr in einer Reportage zusammen.

Die ersten Eindrücke von der ADAC SportGala 2016 findet ihr allerdings jetzt schon in der nachfolgenden Bildergalerie.


Sophia
Sophia
Digitale Kommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.