Eine Arbeitswoche mit Dummy Pepe

Die Studenten im Technik Zentrum begleiteten den Dummy Pepe eine Woche lang bei seiner Arbeit im Technik Zentrum.

Das ADAC Technik Zentrum in Landsberg ist der Arbeitsplatz von ganz besonderen Mitarbeitern: unseren Dummys. Sie unterstützen ihre Kollegen tatkräftig bei der Arbeit. Fünf Studenten vom Technik Zentrum haben einen der Dummys eine Woche lang bei der Arbeit begleitet.

Dürfen wir vorstellen? Dummy Pepe ist 1,75 Zentimeter groß, 78 Kilo schwer und 17 Jahre alt. Seit 2000 arbeitet er im ADAC Technik Zentrum und unterstützt mit sieben erwachsenen und zehn Kinder-Dummys seine Kollegen bei verschiedenen Tests. Vom Kindersitz- bis zum Helmtest: Pepes Job ist aufregend und abwechslungsreich. Wenn er nicht gerade in der Crashanlage aushilft, trifft man Kollege Pepe auch in der Unfallforschung oder in Kaufbeuren auf der Teststrecke. Nach getaner Arbeit erholt sich Pepe im Dummy-Lager, um möglichst lange einsatzbereit zu bleiben und seine integrierte Sensorik zu schonen.

Studenten vom Technikszentrum haben Pepe eine Woche lang bei seiner Arbeit über die Schulter geschaut und ihn mit einer Kamera begleitet.

So sieht Pepes Arbeitswoche aus:

Verbraucherschutz sichtbar machen

Studiert ihr auch und habt Lust, unsere Dummy-Kollegen einmal persönlich kennenzulernen? In unserem ADAC Technik Zentrum arbeiten Studierende aus unterschiedlichsten Fachrichtungen. Sie entwickeln in eigenen Projekten gemeinsam Ideen, wie man Verbraucherschutz sichtbar machen kann.

Hier findet ihr die aktuellen Stellenangebote der Fachabteilungen.

Weitere Zahlen, Daten und Fakten rund um das Technik Zentrum und die Aufgaben der Abteilungen, lest ihr hier.


Sophia
Sophia
Digitale Kommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.